Wir unterstützen die Charta Pflege CHARTA - wir sind dabei

Regionale Netzwerke

Die Betreuung beatmeter Patienten im außerklinischen Bereich ist in hohem Maße anspruchsvoll und nur durch eine enge Absprache und sektorenübergreifende Koordination aller beteiligten Berufsgruppen möglich.

Zur Ermittlung versorgungsrelevanter Probleme und ihrer Lösungen gründeten sich bundesweit regionale Arbeitskreise für außerklinische Beatmung. Teilnehmer der Arbeitskreise sind neben den beteiligten Berufsgruppen aus den verschiedenen Sektoren des Gesundheitswesens (z.B. Ärzte, Pflegende, Therapeuten, etc.), auch Geräteprovider, Kostenträger, MDK, Behörden, Betroffene und Selbsthilfegruppen. Basis der Arbeitskonzepte sind die aktuellen Leitlinien und Empfehlungen der Fachgesellschaften und der jeweils ermittelbare aktuelle medizinisch-wissenschaftliche Kenntnisstand.

Im Rahmen der Jahreskongresse der „Deutschen Interdisziplinären Gesellschaft für außerklinische Beatmung e.V. (DIGAB)“ findet jährlich ein bundesweiter Erfahrungsaustausch der regionalen Arbeitskreise statt.

Auf der Homepage der DIGAB wird für die regionalen Arbeitskreise die Möglichkeit geschaffen die wichtigsten Informationen, wie u.a. Kontaktdaten, Ansprechpartner und Sitzungstermine zu veröffentlichen. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit (insofern vorhanden) die Website des regionalen Arbeitskreises zu verlinken.

Folgende Voraussetzungen müssen von den regionalen Arbeitskreisen erfüllt sein, um auf der Homepage der DIGAB aufgeführt zu werden:

  • Satzungskonforme Inhalte (DIGAB)
  • Erarbeitung leitlinienkonformer Konzepte
  • Definition des regionalen Einzugsgebietes
  • Wahl und / oder Benennung eines Sprechers und eines Stellvertreters
  • Bekanntgabe der mindestens einmal jährlichen Sitzung mit Agenda
  • Nachweislich multiprofessioneller Teilnehmerkreis aus den verschiedenen Sektoren des Gesundheitswesens (Teilnehmerlisten, alternativ registrierte Mitgliederlisten):

    • Ärzte (Klinik, Praxis, Behörden, Institutionen, ...)
    • Pflege (Klinik, Ambulante Pflege, Institutionen, Behörden, ...)
    • Kostenträger
    • Hilfsmittelprovider
    • MDK
    • Betroffene und Selbsthilfegruppen (optional)

Ansprechpartner:

Ellen Probsthein, Frank Gerhardt über Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-Maildigab-geschaeftsstelleintercongress.SPAM.de

 

Öffnet internen Link im aktuellen FensterAKI Arbeitskreis Außerklinische Intensivpflege

Öffnet internen Link im aktuellen FensterKAAB Kölner Arbeitskreis für Außerklinische Beatmung

Öffnet internen Link im aktuellen FensterKNAIB Kompetenz Netzwerk Außerklinische Intensivpflege Bayern

Öffnet internen Link im aktuellen FensterNaVI Niedersachsens außerklinische Vernetzung Intensivpflege

Öffnet internen Link im aktuellen FensterRunder Tisch außerklinische Beatmung - Region Berlin-Brandenburg