Wir unterstützen die Charta Pflege CHARTA - wir sind dabei

Häufig gestellte Fragen zur Zertifizierung

Häufig gestellte Fragen zur Zertifizierung

Wie kann ich mich als Bildungsanbieter zertifizieren lassen?

Wie kann ich mich als Bildungsanbieter zertifizieren lassen?

Bitte informieren Sie sich auf unserer Homepage auf der Seite Öffnet internen Link im aktuellen FensterWeiterbildung in den von uns entwickelten Curricula über die Anforderungen und den Ablauf der Zertifizierung. Die DIGAB-Zertifizierungskommission prüft Inhalt und Struktur Ihrer Bildungsangebote sowie die Qualifikation der Referenten. Die Zertifizierung hat eine Gültigkeitsdauer von 3 Jahren, danach ist eine Rezertifizierung notwendig. 

Welche Dokumente benötige ich als Kursanbieter?

Welche Dokumente benötige ich als Kursanbieter?

Unter dem Punkt „Öffnet internen Link im aktuellen FensterDownload“ finden Sie alle notwendigen Dokumente. Diese sind nach den jeweiligen Fortbildungskursen (Basiskurs, Rezertifizierung Basiskurs, Expertenkurs, neu: Pädiatriekurs) sortiert. Die Kürzel der Fortbildungskurse (BK, RE-BK, EK etc.) finden Sie zur besseren Orientierung bzw. Übersichtlichkeit auch in der Fußzeile der Dokumente.

Wie lange dauert die Zertifizierung meines Kurses?

Wie lange dauert die Zertifizierung meines Kurses?

Der Zertifizierungsprozess kann von der Einreichung der Dokumente bis zur Entscheidung der Kommissionsmitglieder 2-3 Monate in Anspruch nehmen. Nachbesserungen bzw. das Nachreichen von Dokumenten seitens des Kursanbieters verlängern den Zertifizierungsprozess zusätzlich. Von Nachfragen nach dem Zertifizierungsstand vor Ablauf der 3 Monate bitten wir abzusehen.

Können Kurse rückwirkend zertifiziert werden?

Können Kurse rückwirkend zertifiziert werden?

Nein. Kurse, die vor dem Versand der Zertifizierungsurkunde vom Anbieter durchgeführt wurden, sind von der Zertifizierung ausgeschlossen. Das heißt, dass die Teilnehmer dieser Kurse keinen Anspruch auf eine Teilnehmerurkunde seitens der DIGAB e.V. haben.

Wer kann an den Kursen teilnehmen?

Wer kann an den Kursen teilnehmen?

Die Zugangsvoraussetzungen finden Sie unter Öffnet internen Link im aktuellen FensterBasiskurs "Pflegefachkraft für außerklinische Beatmung / DIGAB" und unter Öffnet internen Link im aktuellen FensterExpertenkurs "Pflegeexperte/in für außerklinische Beatmung / DIGAB".

Derzeit sind – entsprechend den Vorgaben der S2-Leitlinie – Altenpflegekräfte mit einer verkürzten Ausbildung von 2 Jahren nicht zugelassen. Dies gilt auch für Übernahme einer Fachbereichsleitung im Expertenkurs. Die DIGAB e.V. wird sich bei der derzeit laufenden Aktualisierung der S2-Leitlinie für eine Öffnung des Fortbildungsangebots für Altenpflegekräfte mit 2-jähriger Ausbildung einsetzen. 

Wie erhalte ich als Kursteilnehmer meine Urkunde?

Wie erhalte ich als Kursteilnehmer meine Urkunde?

Sie finden unter dem Punkt „Öffnet internen Link im aktuellen FensterDownload“ alle notwendigen Kursunterlagen unterteilt nach den jeweiligen Fortbildungskursen. Bitte reichen Sie nach Beendigung der Fortbildung die Dokumente F8 (Teilnehmernachweis), F10 (Praktikumscheckliste) und F11 (Evaluationsbogen) bei der DIGAB-Geschäftsstelle ein, damit Ihre Urkunde ausgestellt werden kann.

Wie kann ich nachvollziehen, ob mein Kursanbieter von der DIGAB e.V. zertifiziert ist?

Wie kann ich nachvollziehen, ob mein Kursanbieter von der DIGAB e.V. zertifiziert ist?

Zertifizierte Kursanbieter werden unter den Punkten „Öffnet internen Link im aktuellen FensterZertifizierte Basiskurse“ und „Öffnet internen Link im aktuellen FensterZertifizierte Expertenkurse“ aufgeführt. Dort finden Sie - nach Bundesländern sortiert - alle zertifizierten Kursanbieter.

Wie finde ich einen von der DIGAB e.V. zertifizierten Fortbildungskurs in meiner Nähe?

Wie finde ich einen von der DIGAB e.V. zertifizierten Fortbildungskurs in meiner Nähe?

Unter den Punkten „Öffnet internen Link im aktuellen FensterZertifizierte Basiskurse“ und „Öffnet internen Link im aktuellen FensterZertifizierte Expertenkurse“ sind alle zertifizierten Kursanbieter in dem jeweiligen Bundesland aufgelistet. Bitte sprechen Sie für Informationen zu Kursbeginn, Teilnahmegebühren und freien Kapazitäten den zuständigen Ansprechpartner des Kursanbieters an. 

Was muss ich als Arbeitgeber beachten?

Was muss ich als Arbeitgeber beachten?

Der Nachweis der Teilnahme an DIGAB-zertifizierten Kursen entbindet den Arbeitgeber nicht von der Verantwortung, sich selbst davon zu überzeugen, dass eine Pflegekraft eigenverantwortlich bei einem Patienten eingesetzt werden kann. Dies gilt auch für die Überprüfung von Sprachkenntnissen bei Pflegekräften aus dem Ausland. Das Niveau Stufe B2 nach dem Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen für Sprachen (CEF) halten wir dringend erforderlich.